Unterkunft

1987 hat Hero Norwegens erste Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber eingerichtet, und im Laufe von 30 Jahren eingehende Erfahrungen mit verschiedenen Unterbringungskonzepten erworben. Heute betreuen wir Gemeinschafts- unterkünfte, dezentralisierte Unterkünfte, Erstaufnahmeeinrichtungen, Unterkünfte für Personen mit besonderen Schutzbedürfnissen und Wohn- und Betreuungseinrichtungen für Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UmF). In dem außergewöhnlichen Flüchtlingsjahr 2015 haben wir unsere Fähigkeiten unter Beweis gestellt, schnell Not- und andere Unterkünfte zu etablieren und zahlreiche Projekte gleichzeitig zu betreuen. Mit diesem breiten Erfahrungsspektrum sind wir in der Lage, unser Betriebskonzept an die Wünsche und Bedürfnisse des Auftraggebers anzupassen.

Integration beginnt in Asylbewerberunterkünften

Bei uns steht der Bewohner im Zentrum. Unser Ziel ist es in enger Zusammenarbeit mit den Behörden und der örtlichen Gemeinschaft Integration zu fördern – von dem Aufenthalt in Aufnahme- und Anschlussunterbringung bis hin zur Qualifizierung und dem Arbeitsmarkteinstieg. Wir haben ein Konzept der Bewohnermitwirkung entwickelt, dass auf aktive Teilnahme der Asylbewerber an dem Betrieb der Unterbringungen und in der örtlichen Gemeinschaft setzt.

Hero Unterkunft


Aktie: