Gemeinschaftsunterkünfte im Austausch – Vernetzung der Sozialarbeit

Was genau machen eigentlich Sozialarbeiter:innen und Sozialbetreuer:innen in unseren Unterkünften?
Welche Aufgaben fallen eben genau diesen Bereich – und welche Überschneidungen gibt es mit den weiteren breitgefächerten Bereichen des gesamten Sozialteams (Kinderbetreuung, Ehrenamtskoordination und Psycholog:innen)?
Diese und weitere elementaren Grundlagen haben wir im August anlässlich unseres turnusmäßigen Vernetzungstreffens „Sozialarbeit/Sozialbetreuung“ aus unseren sechs Berliner Unterkünften aufs Neue angeschaut. Dabei wurde kräftig analysiert, diskutiert, hinterfragt und abschließend definiert – unter Federführung unserer Sozialkoordinatorin Adelina Friesen.
Im permanent herausfordernden Umfeld der Unterkünfte für geflüchtete Menschen ist diese übergeordnete Betrachtung und Art der Qualitätssicherung unseres Engagements unerlässlich. Unser Ziel ist es, den Austausch  unserer Mitarbeitenden – sowohl fachlich als auch zwischenmenschlich – zu fördern und professionell weiterzuentwickeln.
Unsere internen Vernetzungstreffen finden übrigens regelmäßig unterkunftsübergreifend für sämtliche Fachbereiche statt.
Begleitet wurde das Treffen von kulinarischen Köstlichkeiten, zubereitet durch das Team vor Ort in der GU Wittenberger Str. und tatkräftig unterstützenden Bewohner:innen.
Fortsetzung folgt…
Aktie: