Mitwirken und Mitbestimmen: Bewohnendenversammlung in der GU Alte Jakobstraße

Das Team der Gemeinschaftsunterkunft Alte Jakobstraße hat sich sehr gefreut, am Donnerstag, den 18. Januar, die erste Bewohnendenversammlung des Jahres einberufen zu können!

Die wichtigsten Punkte: Den Bewohner*innen die Teammitglieder sowie ihre Zuständigkeiten vorzustellen, einen Überblick über Rechte, Pflichten und Ansprüche zu schaffen, und über das vielfältige Angebot an Beratungen und Aktivitäten in der Unterkunft sowie im Kiez zu informieren. Mit dem Ziel, die Teilhabe und Selbstbestimmung der Bewohner*innen zu fördern sowie den Kindern eine Stimme zu geben, wurde anschließend auf die Einrichtung eines Bewohner*innen- und Kinderrates aufmerksam gemacht. Zu der Bewohnendenversammlung waren viele Bewohner*innen erschienen. Ein reger und motivierter Austausch fand dabei statt.

Das HERO-Team bedankt sich herzlich bei den Ukraine-Lots*innen von der Steremat Arbeitsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft, die nicht nur bei der Versammlung gedolmetscht haben, sondern an drei Tagen in der Woche die Bewohner*innen vor Ort bei Behördenangelegenheiten, Anträgen und Verständnisfragen unterstützen.

Aktie: